Literarische Häppchen – Thomas Berger liest aus Wilhelm Busch – bekannt und unbekannt


Literarische Häppchen – Thomas Berger liest aus Wilhelm Busch – bekannt und unbekannt


Datum: 21.02.2020 Uhrzeit:19:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Verlagsbüro edition federleicht · Kaiserhofstraße 7 · 60313 Frankfurt am Main

Ihm Rahmen der Lesereihe Literarische Häppchen stellt Thomas Berger
seine neueste Veröffentlichung vor: WILHELM BUSCH – bekannt und unbekannt.

Wilhelm Busch (1832 bis 1908) gilt als bedeutender humoristischer Zeichner und Dichter. Bei seinem Namen denken wir zum Beispiel an die volkstümlichen Bildergeschichten Max und Moritz (1865), Hans Huckebein (1867) oder Die fromme Helene (1872). Auch die durch ihn weit verbreiteten Redewendungen kommen uns leicht in den Sinn, beispielsweise die Zweizeiler: „Vater werden ist nicht schwer, / Vater sein dagegen sehr“ oder: „Rotwein ist für alte Knaben / Eine von den besten Gaben.“ Weniger bekannt ist, dass Busch eigentlich Kunstmaler werden wollte und auch entsprechende Studien aufnahm. Auch sein zweites Ziel, als ernstzunehmender Prosaist und Lyriker in die Geschichte einzugehen, erreichte er nicht. Thomas Berger lenkt den Blick auf die vielfältigen Seiten im Leben und Schaffen des berühmten und nach wie vor beliebten Poeten.

Des Weiteren wird Axel Dielmann aus seiner Kunst-Erzählung »Shoot-Out« lesen.

Ein Multiple-Künstler fertigt eine Zeichnung an: Das Bild, das ihm vorschwebt, ist das eines Schützen, der auf seinen Betrachter anlegt – soweit die erste Provokation. Aber dieses Bild wird erst lebens echt und zum wirklichen Reizobjekt, weil der Künstler es nicht mit Kohle oder Bleistift zeichnet, sondern weil er es auf einer Schießbahn auf einem lebensgroßen Block ausschießt. Jetzt wird das fertige Bild im Schützenheim aufgehängt, und dabei passiert …


In der Lesereihe Literarische Häppchen, die zunächst von Februar bis Juni 2020 stattfindet, stellen Autorinnen und Autoren kleiner unabhängiger Verlage ihre Veröffentlichungen vor.

An dem zentral gelegenen Ort im Herzen Frankfurts möchten wir die Aufmerksamkeit des Publikums gewinnen und die Möglichkeit bieten, mit den Autorinnen und Autoren der Verlage ins Gespräch zu kommen. Zu den „literarischen Häppchen“ für den Kopf werden auch „Häppchen“ für den Magen gereicht.

UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN: info@edition-federleicht.de 
EINTRITT: 7,00 EUR

PROGRAMM ZU LITERARISCHE HÄPPCHEN

Mit freundlicher Unterstützung
KULTURAMT Frankfurt am Main


Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /www/htdocs/w0105f15/neu.edition-federleicht.de/wp-content/plugins/wp-back-button/wp-back-button.php on line 80
Zurück